Empowerment durch Diversität

 

Weiterbildung für soziale Berufe wie KindergruppenbetreuerInnen, TrainerInnen, u.a.

 

Diversitätsmanagement und Gender Mainstreaming…

… setzt sich für wertschätzenden Umgang mit allen Menschen ein und versucht Menschen ihren Stärken und Potentialen gemäß einzusetzen und zu fördern.

Manchmal kann dies eine Herausforderung sein. Wenn wir bereit sind uns dieser zu stellen, können sich unerwartete Möglichkeiten öffnen und wir werden gemeinsam zu Gewinnern.

 

Diversity Education …

… verknüpft und ergänzt interkulturelle und antirassistische Pädagogik, Pädagogik der Vielfalt, Friedenspädagogik, gendersensible Pädagogik, Behinderten- und Heilpädagogik im Sinne des Umgangs mit Diversität.

… ist für Menschen jeden Alters von Bedeutung. Wir brauchen sie also sowohl im Kindergarten und Schule als auch in der Erwachsenenbildung.

… rückt Vielfalt und Inklusion in den Mittelpunkt und tritt für einen barrierefreien Zugang zu Bildung ein.

 

Termin wird bekannt gegeben 

 

Dieser Seminartag möchte sensibilisieren, informieren, ermutigen und stärken.

 


Weiterbildungsmodule für KindergartenpädagogInnen und KindergruppenbetreuerInnen: HOLEN SIE SICH NEUE IDEEN FÜR IHRE ARBEIT.


KP: Entwicklungspsychologie 1

Wenn wir die Entwicklung der Kinder kennen und verstehen, dann können wir sie am besten fördern.

Wie entwickeln sich Kinder von 0-3 Jahren? Was lernen sie wann? Was nehmen sie wahr? Welche Einflüsse wirken sich positiv auf die Entwicklung aus, welche Einflüsse sind schädlich?

Mit denen kann man ja noch nichts machen! Was Babys und Kleinstkinder schon alles können und was alles möglich ist!

„Das hat sie von ihrer Mutter.“ Was ist angeboren und was ist erlernt? Erkenntnisse aus der Zwillings- und Adoptionsforschung

  • Entwicklungsbegleitung und –förderung
  • Entwicklungspsychologie und die Rolle der Betreuungspersonen
  • Erkenntnisse der Hirnforschung
  • Erkenntnisse der Genetik; Impulse für die pädagogische Arbeit; Entwicklung von Wahrnehmung und Motorik; Entwicklung von Sprache und Kognition; Bindung an Bezugspersonen; Entwicklung von Objekt- und Personenpermanenz; Ich-Entwicklung;
  • Probleme und Störungsbilder bei den 0 bis 3-jährigen Babys sowie Kleinkinder und mögliche Interventionen
  • Präventive Konzepte, Beratungskonzepte, vertiefende tiefenpsychologische Behandlungskonzepte

 

So, 04.03.2018

08:00-18:00

MMS: Kosmische Erziehung 1: Kinder und Natur

·       Die Biologie im Kindergarten

·       Kinder, Tiere und Pflanzen

·       Die pädagogische und psychologische Wirkung von Naturerfahrungen in der Pädagogik

·       Den Kindern heimische Tiere und Pflanzen näherbringen

·       Anatomieunterricht im Kindergarten

·       Methodischer Einsatz von Materialien zur kindgerechten Auseinandersetzung mit Tieren und Pflanzen

 

So, 11.03.2018

09:00-19:00

MFE: Singen mit Kindern

·       Was? Warum? Wie?

·       Bewegungslieder, Sprachförderung, Konzentration und Gedächtnis, Lernlieder für Wochentage, Monate, Tiere und vieles mehr

 

So, 18.03.2018

08:00-18:00

KP: Entwicklungspsychologie 2

Die Entwicklung der Lautbildung; frühe Formen der Kommunikation; Die Rolle zwischenmenschlicher Kontakte für den Spracherwerb; Entdeckung des eignen Geschlechts; Beachtung von Altersunterschieden; Anfänge der Leistungsmotivation; Die Hinwendung zu Gleichaltrigen; die Funktion von Gleichaltrigen; die Entwicklung sozialer Tüchtigkeit; Frühe Formen prosozialen Verhaltens;

 

So, 25.03.2018

08:00-18:00

MMS: Gehirngerechte Mathematik im Kindergarten 1

·       Mengen, Ziffern und Zahlen: Begriffe, Wahrnehmung

·       Wie Kinder Mengenbegriff entwickeln

·       Die Wichtigkeit der mathematischen Frühförderung im Kindergartenalter und davor

·       Wie Kinder Ziffern lernen

·       Systematische Erarbeitung des Zahlenraumes 0-10

·       Die Bedeutung der Zahl „0“

·       Addieren, Subtrahieren, wiegen und messen

·       Didaktische Entwicklungsmaterialien zur Entwicklung der Wahrnehmung von Mengen

·       Didaktische Entwicklungsmaterialien für die mathematische Frühförderung

 

So, 08.04.2018

09:00-19:00

MFE: Kindertanz

Rhythmische und räumliche Spiele und viele bunte Musikbeispiele vertiefen die Bewegungsfreude der Kinder. Durch einfache Bewegungsformen wie stampfen, schleichen, rollen, drehen, klatschen und vielen mehr, durch rhythmische und räumliche Spiele und Improvisationen mit oder ohne Materialien wie Tüchern, Bällen etc. erarbeiten wir gemeinsam kleine Tanzgeschichten, die für Kindergartenkinder bestens geeignet sind. Diese Geschichten und Tänze sind im Kindergartenalltag sofort umsetzbar. Auf aufregende und lustige Weise entdecken die Kinder ihren Körper, lernen ihre Gefühle in Bewegung umzusetzen und ihrer Phantasie im Tanz freien Lauf zu lassen! Wahrnehmung, Beobachtungsgabe, Ausdrucksfähigkeit und Beweglichkeit werden so schon von klein auf effizient gefördert. Das gemeinsame Erleben der Kinder kann unmittelbar in den Alltag hineinwirken. Es sollen die Natürlichkeit und das Selbstverständnis sich mit Musik zu bewegen gefördert werden!

 

So, 15.04.2018

08:00-18:00

KP: Die Psychologie des Kinderspieles

·       Was ist „spielen“ denn eigentlich?

·       Hauptmerkmale echten Spiels

·       Das Spiel als Motor der Persönlichkeitsentwicklung und Lebensbewältigung

·       Spielformen und ihre Funktionen

·       Die Bedeutung der Geborgenheit für das kindliche Spiel

·       Aktivität und Freiwilligkeit des Spiels

·       Spontanität und Phantasie durch Spielen

·       Motivationspsychologische Sichtweise des Spiels

·       Die Bedeutung des Spiels für die kognitive Entwicklung

Psychodynamische Aspekte des Kinderspiels

 

So, 22.04.2018

08:00-18:00

MMS: Montessori Legematerial selbst gemacht

Legekreise, Worte, Buchstaben, Farben, Zahlenkarten und vieles mehr einfach selber machen und gleich am Montag einsetzen

Ideal für Sprachförderung, Schulvorbereitung, Integration, Inklusion und die alltägliche pädagogische Arbeit

 

So, 29.04.2018

09:00-19:00

MFE: Jede Menge Flötentöne

Musikalische Früherziehung mit der Blockflöte

 

Methodik und Didaktik der musikalischen Früherziehung im Kindergarten. Wenn Sie noch nie ein Instrument gespielt haben sind Sie ganz besonders herzlich eingeladen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Körpererfahrung, Mundmotorik, Klangexperimente, Gehörbildung, Lieder spielen und vieles mehr erwarten Sie.

 

Bequeme Kleidung und Experimentierfreude mitbringen

 

So, 06.05.2018

08:00-18:00

KP: Sensorische Integration

·       Die sieben Sinne des Menschen

·       Jean Ayres, Maria Montessori und Emmi Pikler

·       Die Bedeutung und Förderung der Wahrnehmung im Alltag des Kleinkindes

·       Was ist sensorische Integration?

·       Wahrnehmungsstörungen und ihre Symptome

Die Behandlung von Wahrnehmungsstörungen; Methodik der Förderung der SI

 

So, 27.05.2018

08:00-18:00

EP: Pädagogische Jahresplanung, wie geht das?

Wir planen das nächste Kindergartenjahr passend zu Jahreszeiten, Wetter und Feiertage mitsingen, basteln, Ausflügen, turnen, Bewegung, Spielen, Musik und Festen. Wir erarbeiten einen Jahresplan, der in der Praxis einsetzbar ist.

Welche Jahresthemen sind geeignet? Welche Monatsthemen eignen sich?

Wie finde ich ein Jahresthema und wie gehe ich mit meinem Jahresplan auf dieses Thema pädagogisch sinnvoll ein?

 

So, 10.06.2018

08:00-18:00

KP: Psychomotorische Bewegungsförderung

·       Psychomotorik- was ist das?

·       Einblick in die Theorie der Psychomotorik

·       Die Bedeutung der Psychomotorik für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes

·       Von der Körpererfahrung zur Ich-Kompetenz;

·       Von der Materialerfahrung zur Sachkompetenz

·       Von der Sozialerfahrung zur Sozialkompetenz

·       Psychomotorik im Kindergarten

·       Der pädagogisch sinnvolle Einsatz von Psychomotorik

·       Methodik der Psychomotorik

 

So, 17.06.2018

08:00-18:00

MMS: Die pädagogischen Prinzipien der Montesssoripädagogik verstehen und einsetzen

Freiheit und Disziplin, Regeln einhalten, Respekt, Deviation, Normalisation, absorbierender Geist, Freiarbeit, die Rolle des Pädagogen, die vorbereitete Umgebung und vieles mehr

 

So, 24.06.2018

09:00-19:00

KP: Kinder mit besonderen Bedürfnissen

·       Diversität und Pädagogik

·       Einführung in die Sonder- und Heilpädagogik

·       Welche sonderpädagogischen Bedürfnisse gibt es?

·       Wie können wir sie erkennen?

·       Welche können wir in einem „normalen“ Kindergarten betreuen?

·       Welche besonderen Bedürfnisse müssen von Spezialisten betreut werden?

 

So, 09.09.2018

08:00-18:00

MMS: Gehirngerechte Mathematik im Kindergarten 2

 

 

 

 

 

 

So,16.09.2018

09:00-19:00

 

 KOSTEN :                              

 

NEUE PAKETE AB SOFORT:

1 Tagesworkshop,  12 UE € 114,-

2 Tagesworkshops, 24 UE € 200,-

 1 Abendworkshop, 4 UE  € 38,- 

1 Weiterbildungswoche, 16 UE € 150,-

 

Weiterbildungswochen: Weiterbildungsbrunch

 

Kommunikationspsychologie und Konfliktbewältigung

Wir lernen achtsam zu kommunizieren und die Menschen um uns herum besser zu verstehen.

·       Das Vier-Ohren-Modell von Schulz von Thun

·       Die 5 Säulen der Identität

·       Die Bedürfnispyramide nach Abraham Maslow

·       Positive Psychologie

·       Das Johari-Fenster

·       Der Feedbackburger

·       Aktives Zuhören, Der Circle of Courage

09.04.2018

- 12.04.2018

Mo-Do,

08:00-11:00

 

 

Methodik des Kreativen Gestaltens

·       Basteln mit kleinen Kinder, wie geht das?

·       Welche Techniken kann man verwenden?

·       Welche Bastelarbeiten zu welcher Zeit machen?

·       Geschenke, die Freude machen mit kleinen Kindern basteln

·       Serviettentechnik, Kerzen gießen, Pappmaché, Bindebatik, T-Shirtgestaltung, Geschenke und Raumschmuck im Jahreskreis

16.04.2018

- 19.04.2018

Mo-Do

08:00-11:00

 

 

Entwicklungspsychologie von 0-6 Jahren

Vorgeburtliche Einflüsse, Kognitive Entwicklung, Sprachliche Entwicklung, Motorische Entwicklung, Emotionale Entwicklung, Soziale Entwicklung, Begünstigende und behindernde Faktoren, Entwicklungsverzögerungen erkennen

23.04.2018

- 26.04.2018

Mo-Do

08:00-11:00