Themen und Module

Kapitel

  • 1

    Willkommen

    • Willkommen!

    • Wie ist der Kurs aufgebaut? Eine kurze Einführung

    • Ein paar Tipps, für das Absolvieren des Kurses

  • 2

    Die Montessori Pädagogik verstehen lernen

    • Was ist das Besondere an der Montessoripädagogik?

    • Biographie Maria Montessori

    • Wie war das mit dem Sohn Mario?

    • Wie ist die Montessoripädagogik entstanden?

    • Ist die Montessoripädagogik wissenschaftlich fundiert?

    • Lernen mit allen Sinnen

    • Altersmischung

    • Der Absorbierende Geist 1

    • Der Absorbierende Geist 2

    • DER ABSORBIERENDE GEIST

    • Die Polarisation der Aufmerksamkeit

    • POLARISATION DER AUFMERKSAMKEIT

    • Eine große Arbeit in der Schule (Aus: Die Montessori Grundschule; Barbara Stein)

    • Das Kind als Baumeister seiner selbst

    • Das Kind als Baumeister des Menschen

    • Der neue Lehrer

    • Respekt

    • Loben- aber wie?

    • Die Bedeutung von präziser Sprache

    • Die vorbereitete Umgebung

    • Die freie Wahl der Arbeit

    • Extrinsische versus intrinsische Motivation

    • Darf ich Kinder extrinsisch motivieren?

    • Normalisation, ein äußerst wichtiges Konzept

    • Aufräumen: Wie es funktionieren kann und was man tun kann, damit es nicht funktioniert

    • Materialkategorien: Wie Maria Montessori ihre Entwicklungsmaterialien eingeteilt hat

    • Wazu die Einteilung in Lernkategorien?

    • Didaktik und Methodik

    • Direkte und indirekte Lernziele

    • Didaktische Reihe

    • Friedenserziehung

    • Die Rolle und Bedeutung der Sprache für die Friedenserziehung

    • Kind Baumeister

    • Übungstest mit Lösungen und Erklärungen

  • 3

    Humane Tendenzen

    • Einleitung Humane Tendenzen

    • Die Bedürfnispyramide, so verstehen wir die Humanen Tendenzen und Bedürfnisse besser

    • Überblick Humane Tendenzen

    • Visueller Überblick Humane Tendenzen

    • Die Identität der Kinder aufbauen

    • Forscherdrang

    • Ordnung

    • Orientierung

    • Manipulieren

    • Aktivität

    • Wiederholung

    • Arbeit und Leistung

    • Kommunikation

    • Genauigkeit und Perfektion

    • Der mathematische Geist

    • Verhalten in der Gruppe

    • Vorstellungskraft

    • Selbstentwicklung

    • Abstraktion

    • Spiritualität

    • Exploration Forscherdrang

    • Abschlussbemerkungen

  • 4

    Die sensiblen Phasen oder die Entwicklung von Kindern verstehen

    • ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE- SENSIBLE PHASEN

    • Wo kommt das Konzept der sensiblen Phasen her und was bedeutet es genau

    • Die sensible Phasen von 0-6

    • Die sensible Phasen nach Altersstufen

    • Die Körperliche Entwicklung von Kinder ab 6

    • Sensible Phasen als Motor für´s Lernen

    • Die motorische Entwicklung und ihre Bedeutung für das ganze Leben

    • Sensible Phasen konsequent nutzen für die Wertevermittlung

    • Auf die Fragen der Kinder eingehen

    • Maria Montessori, die Pfadfinder und wie Kinder Moral und Verantwortung erwerben

    • Entwicklungsaufgaben im Alter von 6-12 Jahren

    • Die Bedürfnisse von Kindern von 7-12 Jahren

    • Festige dein Wissen

  • 5

    Lektionen der Anmut und Höflichkeit

    • Moduleinführung: Lektionen der Anmut und Höflichkeit

    • Was sind Lektionen der Anmut und Höflichkeit

    • Sich für etwas bedanken

    • Ein hereinkommendes Kind begrüßen

    • Was sollen die Kinder den überhaupt lernen? Überlegen Sie!

    • Warten und Teilen lernen

    • Der Umgang miteinander 1

    • Der Umgang miteinander 2

  • 6

    Übungen des praktischen Lebens. Lernen vom und fürs Leben

    • Einführung Übungen des praktischen Lebens in der Schule

    • Warum Übungen des praktischen Lebens in der Schule wichtig sind

    • Teppich aufrollen lernen und die Sorge für die Umgebung

    • Eine ganz einfache Steckübung

    • Trockenschütten, super einfach

    • Trockenschütten ganz einfach

    • Gefärbtes Wasser in drei Gläser schütten

    • Eine ganz einfache Löffelübung

    • Löffelübungen: verschiedene Löffel, verschiedene Materialien

    • Eier aus dem Wasser löffeln

    • Eine einfache Zangenübung

    • Übungen mit der Pipette, didaktische Reihe

    • Eine ganz einfache Siebübung mit Salz

    • Servietten rollen

    • Socken falten und sortieren

    • Verschiedene Übungen mit Schrauben und Muttern

    • Kehren lernen

    • Aufwickeln

    • Auf-und zuknöpfen lernen und üben

    • Spiegel und Glas putzen lernen

    • Tisch decken lernen

    • Schneideübungen

    • Papier schneiden

    • Schlüssel und Schlösser

    • Eine Kaffeemühle benutzen

    • Einen Mörser benutzen

    • Seife reiben

    • Nüsse knacken

    • Nägel mit dem Hammer einschlagen

    • Kerze anzünden

    • Knöpfe annähen leicht gemacht

    • Flechten lernen

    • Einen Zopf flechten

    • Papier weben

    • Weben mit einem Stück Karton

    • Rundweben

    • Nähübungen in didaktischer Reihe

    • Eine didaktische Reihe

    • Eine Schüttübung selber gestalten

    • Eine Schneideübung selber gestalten

    • Weben in der Schule

    • Eine Nähübung selber gestalten

    • Eine Übung des praktischen Lebens

  • 7

    Die Sinne schulen, die Basis von Intelligenz und Lernfähigkeit

    • Einführung Schulung der Sinne

    • Muster aus Perlen fädeln

    • Klammerkreise mit Farben und Mustern

    • Schwungübungsbahn zum Selbermachen

  • 8

    Sprache 1: Lesen und Schreiben lernen nach der Montessori Methode

    • Einführung Kurs Montessori Sprache

    • L.1 Modul Einführung Sprache

    • L.2 Wie kann man lesen und schreiben unterrichten

    • L.3. Methodenmix Schriftspracherwerb

    • L.4. Buchstaben Laute

    • L.5. 3Stufen Lektion Sandpapierbuchstaben

    • L.6 Didaktische Reihe Wilde Tiere

    • L.7 Lesevorbereitung mit Sachbildkarten

    • L.8. 3teiliges Kartenset Bauernhof groß

    • L.9. 3teilige Kartensets zum Lesenlernen

    • L.9.2. dreiteiliges Kartenset schwarzweiß,Genau erklärt Sprache

    • L.10 Sachwortkarten

    • L.11 Wortbildkarten

    • L.12 Wortbildkarten didaktische Reihe

    • L.13 Die Interessen der Kinder berücksichtigen

    • L.14 Silbenkarten mit 2 Buchstaben

    • L.15 Silbenkarten mit 2 Buchstaben ausführlich

    • L.16 Silbenkarten gemischt

    • L.17 Vollständige didaktische REihe Silbenkarten

    • L.18 Geschnittene Worte Einführung

    • L.19 Geschnittene Worte abschreiben, Streichholzschachtel klein

    • L.20 Hase Streichholzschachtel klein Wort abschreiben

    • L.21 Geschnittenes Wort Ferkel groß

    • L.22 kleine Steichholzschachtel geschnittene Worte mit Bild

    • L.23 Buchstabentypen die zu lernen sind

    • L.24 Einführung Bewegliches Alphabet

    • L.25 Verben Bewegliches Alphabet

    • L.26 Bewegliches Alphabet Schwarze Worte

    • L.27 Bewegliches Alphabet Kleine Kärtchen abschreiben

    • L.28 Bewegliches Alphabet Schreiben nach dem Gehör

    • L.29. Wie ein Kind arbeitet, das die Buchstaben noch nicht kann

    • L.30 Geheimnisvoller Beutel Bewegliches Alphabet

    • L.31 Groß- Kleinbuchstaben zuordnen

    • L.32 Groß- Kleinbuchstaben zuordnen

    • L.33 Bewegliches Alphabet Biegeplüsch

    • L.34 Schachtel mit Folie überziehen

    • L.35 Knetmasse Buchstaben komplett

    • L.36 Zwielaute

    • L.37 Schreibschrift einführen Sandpapier

    • L.38 Reimworte zuordnen

    • L.39 Alle Tiere laufen

    • L.40 was das Pferd alles kann

    • L.41 der Esel kann alles was ein Pferd kann

    • L.42 Der kleine Bär

    • L.43 Der Esel und mehr

    • L.44 Auftragkärtchen

    • L.45 Rätselsätze

    • Dreiteiliges Kartenset für Sprache und kosmische Erziehung

    • Das Alphabet mit Sandpapierbuchstaben lernen und üben

    • Dreiteiliges "Kartenset" dreidimensional

    • Zwei dreiteilige Kartensets selber erstellen

    • Sachwortkarten selber erstellen

    • Wörter in der Schachtel

    • Lesekärtchen erstellen

    • Ein beliebiges Sprachmaterial erstellen

  • 9

    Sprache 2: Sprachanalyse, Grammatik verstehen

    • Einführung in das Modul Grammatik

    • Einführung Wortarten

    • Das Märchen von den Wortarten

    • Namenworte einführen

    • Namenworte auf dem Bauernhof

    • Grammatik 1,2 oder 3

    • Überblick über die Wortarten

    • Verschiedene Arten von Nomen

    • Das Märchen von den Wortarten 1

    • Die abstrakten Nomen

    • Wie man abstrakte Nomen einführt

    • Der Montessori-Bauernhof und die Artikel

    • Alle Wortarten 1,2 oder 3

    • Das eindrucksvolle Bindewort 1

    • Das eindrucksvolle Bindewort 2

    • Das eindrucksvolle Verb

    • Das logische Adjektivspiel

    • Ein logisches Adjektivspiel selber erstellen

    • Der Montessori-Bauernhof Überblick

    • Namenwörter sortieren

    • Namenwortfamilie 1,2,3

    • Tunwort einführen

    • Namenwörter sortieren

    • Zahlworte einführen

    • Wieworte auf dem Bauernhof

    • Weitere Vorworte

    • Auftragskarten Vorworte

    • Vorworte einführen

    • 2.2.Abstrakte Nomen einführen

    • Methodik und Didaktik

  • 10

    Kosmische Erziehung: Sachunterricht, Geographie, Geschichte, Physik, Chemie,...

    • Magnetisch oder nicht magnetisch

    • Projektarbeit Legekreis

Kursplan

Diese Themen lernen Sie in diesem Kurs

  • 1

    Willkommen

    • Willkommen!

    • Wie ist der Kurs aufgebaut? Eine kurze Einführung

    • Ein paar Tipps, für das Absolvieren des Kurses

  • 2

    Die Montessori Pädagogik verstehen lernen

    • Was ist das Besondere an der Montessoripädagogik?

    • Biographie Maria Montessori

    • Wie war das mit dem Sohn Mario?

    • Wie ist die Montessoripädagogik entstanden?

    • Ist die Montessoripädagogik wissenschaftlich fundiert?

    • Lernen mit allen Sinnen

    • Altersmischung

    • Der Absorbierende Geist 1

    • Der Absorbierende Geist 2

    • DER ABSORBIERENDE GEIST

    • Die Polarisation der Aufmerksamkeit

    • POLARISATION DER AUFMERKSAMKEIT

    • Eine große Arbeit in der Schule (Aus: Die Montessori Grundschule; Barbara Stein)

    • Das Kind als Baumeister seiner selbst

    • Das Kind als Baumeister des Menschen

    • Der neue Lehrer

    • Respekt

    • Loben- aber wie?

    • Die Bedeutung von präziser Sprache

    • Die vorbereitete Umgebung

    • Die freie Wahl der Arbeit

    • Extrinsische versus intrinsische Motivation

    • Darf ich Kinder extrinsisch motivieren?

    • Normalisation, ein äußerst wichtiges Konzept

    • Aufräumen: Wie es funktionieren kann und was man tun kann, damit es nicht funktioniert

    • Materialkategorien: Wie Maria Montessori ihre Entwicklungsmaterialien eingeteilt hat

    • Wazu die Einteilung in Lernkategorien?

    • Didaktik und Methodik

    • Direkte und indirekte Lernziele

    • Didaktische Reihe

    • Friedenserziehung

    • Die Rolle und Bedeutung der Sprache für die Friedenserziehung

    • Kind Baumeister

    • Übungstest mit Lösungen und Erklärungen

  • 3

    Humane Tendenzen

    • Einleitung Humane Tendenzen

    • Die Bedürfnispyramide, so verstehen wir die Humanen Tendenzen und Bedürfnisse besser

    • Überblick Humane Tendenzen

    • Visueller Überblick Humane Tendenzen

    • Die Identität der Kinder aufbauen

    • Forscherdrang

    • Ordnung

    • Orientierung

    • Manipulieren

    • Aktivität

    • Wiederholung

    • Arbeit und Leistung

    • Kommunikation

    • Genauigkeit und Perfektion

    • Der mathematische Geist

    • Verhalten in der Gruppe

    • Vorstellungskraft

    • Selbstentwicklung

    • Abstraktion

    • Spiritualität

    • Exploration Forscherdrang

    • Abschlussbemerkungen

  • 4

    Die sensiblen Phasen oder die Entwicklung von Kindern verstehen

    • ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE- SENSIBLE PHASEN

    • Wo kommt das Konzept der sensiblen Phasen her und was bedeutet es genau

    • Die sensible Phasen von 0-6

    • Die sensible Phasen nach Altersstufen

    • Die Körperliche Entwicklung von Kinder ab 6

    • Sensible Phasen als Motor für´s Lernen

    • Die motorische Entwicklung und ihre Bedeutung für das ganze Leben

    • Sensible Phasen konsequent nutzen für die Wertevermittlung

    • Auf die Fragen der Kinder eingehen

    • Maria Montessori, die Pfadfinder und wie Kinder Moral und Verantwortung erwerben

    • Entwicklungsaufgaben im Alter von 6-12 Jahren

    • Die Bedürfnisse von Kindern von 7-12 Jahren

    • Festige dein Wissen

  • 5

    Lektionen der Anmut und Höflichkeit

    • Moduleinführung: Lektionen der Anmut und Höflichkeit

    • Was sind Lektionen der Anmut und Höflichkeit

    • Sich für etwas bedanken

    • Ein hereinkommendes Kind begrüßen

    • Was sollen die Kinder den überhaupt lernen? Überlegen Sie!

    • Warten und Teilen lernen

    • Der Umgang miteinander 1

    • Der Umgang miteinander 2

  • 6

    Übungen des praktischen Lebens. Lernen vom und fürs Leben

    • Einführung Übungen des praktischen Lebens in der Schule

    • Warum Übungen des praktischen Lebens in der Schule wichtig sind

    • Teppich aufrollen lernen und die Sorge für die Umgebung

    • Eine ganz einfache Steckübung

    • Trockenschütten, super einfach

    • Trockenschütten ganz einfach

    • Gefärbtes Wasser in drei Gläser schütten

    • Eine ganz einfache Löffelübung

    • Löffelübungen: verschiedene Löffel, verschiedene Materialien

    • Eier aus dem Wasser löffeln

    • Eine einfache Zangenübung

    • Übungen mit der Pipette, didaktische Reihe

    • Eine ganz einfache Siebübung mit Salz

    • Servietten rollen

    • Socken falten und sortieren

    • Verschiedene Übungen mit Schrauben und Muttern

    • Kehren lernen

    • Aufwickeln

    • Auf-und zuknöpfen lernen und üben

    • Spiegel und Glas putzen lernen

    • Tisch decken lernen

    • Schneideübungen

    • Papier schneiden

    • Schlüssel und Schlösser

    • Eine Kaffeemühle benutzen

    • Einen Mörser benutzen

    • Seife reiben

    • Nüsse knacken

    • Nägel mit dem Hammer einschlagen

    • Kerze anzünden

    • Knöpfe annähen leicht gemacht

    • Flechten lernen

    • Einen Zopf flechten

    • Papier weben

    • Weben mit einem Stück Karton

    • Rundweben

    • Nähübungen in didaktischer Reihe

    • Eine didaktische Reihe

    • Eine Schüttübung selber gestalten

    • Eine Schneideübung selber gestalten

    • Weben in der Schule

    • Eine Nähübung selber gestalten

    • Eine Übung des praktischen Lebens

  • 7

    Die Sinne schulen, die Basis von Intelligenz und Lernfähigkeit

    • Einführung Schulung der Sinne

    • Muster aus Perlen fädeln

    • Klammerkreise mit Farben und Mustern

    • Schwungübungsbahn zum Selbermachen

  • 8

    Sprache 1: Lesen und Schreiben lernen nach der Montessori Methode

    • Einführung Kurs Montessori Sprache

    • L.1 Modul Einführung Sprache

    • L.2 Wie kann man lesen und schreiben unterrichten

    • L.3. Methodenmix Schriftspracherwerb

    • L.4. Buchstaben Laute

    • L.5. 3Stufen Lektion Sandpapierbuchstaben

    • L.6 Didaktische Reihe Wilde Tiere

    • L.7 Lesevorbereitung mit Sachbildkarten

    • L.8. 3teiliges Kartenset Bauernhof groß

    • L.9. 3teilige Kartensets zum Lesenlernen

    • L.9.2. dreiteiliges Kartenset schwarzweiß,Genau erklärt Sprache

    • L.10 Sachwortkarten

    • L.11 Wortbildkarten

    • L.12 Wortbildkarten didaktische Reihe

    • L.13 Die Interessen der Kinder berücksichtigen

    • L.14 Silbenkarten mit 2 Buchstaben

    • L.15 Silbenkarten mit 2 Buchstaben ausführlich

    • L.16 Silbenkarten gemischt

    • L.17 Vollständige didaktische REihe Silbenkarten

    • L.18 Geschnittene Worte Einführung

    • L.19 Geschnittene Worte abschreiben, Streichholzschachtel klein

    • L.20 Hase Streichholzschachtel klein Wort abschreiben

    • L.21 Geschnittenes Wort Ferkel groß

    • L.22 kleine Steichholzschachtel geschnittene Worte mit Bild

    • L.23 Buchstabentypen die zu lernen sind

    • L.24 Einführung Bewegliches Alphabet

    • L.25 Verben Bewegliches Alphabet

    • L.26 Bewegliches Alphabet Schwarze Worte

    • L.27 Bewegliches Alphabet Kleine Kärtchen abschreiben

    • L.28 Bewegliches Alphabet Schreiben nach dem Gehör

    • L.29. Wie ein Kind arbeitet, das die Buchstaben noch nicht kann

    • L.30 Geheimnisvoller Beutel Bewegliches Alphabet

    • L.31 Groß- Kleinbuchstaben zuordnen

    • L.32 Groß- Kleinbuchstaben zuordnen

    • L.33 Bewegliches Alphabet Biegeplüsch

    • L.34 Schachtel mit Folie überziehen

    • L.35 Knetmasse Buchstaben komplett

    • L.36 Zwielaute

    • L.37 Schreibschrift einführen Sandpapier

    • L.38 Reimworte zuordnen

    • L.39 Alle Tiere laufen

    • L.40 was das Pferd alles kann

    • L.41 der Esel kann alles was ein Pferd kann

    • L.42 Der kleine Bär

    • L.43 Der Esel und mehr

    • L.44 Auftragkärtchen

    • L.45 Rätselsätze

    • Dreiteiliges Kartenset für Sprache und kosmische Erziehung

    • Das Alphabet mit Sandpapierbuchstaben lernen und üben

    • Dreiteiliges "Kartenset" dreidimensional

    • Zwei dreiteilige Kartensets selber erstellen

    • Sachwortkarten selber erstellen

    • Wörter in der Schachtel

    • Lesekärtchen erstellen

    • Ein beliebiges Sprachmaterial erstellen

  • 9

    Sprache 2: Sprachanalyse, Grammatik verstehen

    • Einführung in das Modul Grammatik

    • Einführung Wortarten

    • Das Märchen von den Wortarten

    • Namenworte einführen

    • Namenworte auf dem Bauernhof

    • Grammatik 1,2 oder 3

    • Überblick über die Wortarten

    • Verschiedene Arten von Nomen

    • Das Märchen von den Wortarten 1

    • Die abstrakten Nomen

    • Wie man abstrakte Nomen einführt

    • Der Montessori-Bauernhof und die Artikel

    • Alle Wortarten 1,2 oder 3

    • Das eindrucksvolle Bindewort 1

    • Das eindrucksvolle Bindewort 2

    • Das eindrucksvolle Verb

    • Das logische Adjektivspiel

    • Ein logisches Adjektivspiel selber erstellen

    • Der Montessori-Bauernhof Überblick

    • Namenwörter sortieren

    • Namenwortfamilie 1,2,3

    • Tunwort einführen

    • Namenwörter sortieren

    • Zahlworte einführen

    • Wieworte auf dem Bauernhof

    • Weitere Vorworte

    • Auftragskarten Vorworte

    • Vorworte einführen

    • 2.2.Abstrakte Nomen einführen

    • Methodik und Didaktik

  • 10

    Kosmische Erziehung: Sachunterricht, Geographie, Geschichte, Physik, Chemie,...

    • Magnetisch oder nicht magnetisch

    • Projektarbeit Legekreis